Skip to main content

Autobatterie laden

autobatterie ladenSollte sich Ihre Autobatterie entladen haben, sollten Sie schnell handeln und die Autobatterie schnellstmöglich wieder aufladen. Dazu haben sie generell zwei Möglichkeiten. Um Ihre Autobatterie laden zu können, müssen Sie ein zweites Auto als Starthilfe nehmen oder ein Autobatterie Ladegerät benutzen. In beiden Fällen sollten Sie prüfen, ob das Ladegerät mit ihrer Autobatterie kompatibel ist. Achten Sie dabei auf Batterietyp, Leistung und Ladestrom.

 

1. Anleitung: Autobatterie mit einem Ladegerät laden

  1. Sorgen Sie dafür, dass alle Stromquellen wie Licht und Radio ausgeschaltet sind und ziehen Sie den Zündschlüssel.
  2. Überprüfen Sie den Wasser-Säurestand Ihrer Starterbatterie. Hierzu öffnen Sie den Verschluss und schauen, wie hoch der Säurestand ist. Liegt er unter der Markieung, füllen Sie destilliertes Wasser ein, bis die Markierung erreicht ist.
  3. Entfernen Sie die Deckel der Batteriezellen, damit sich die Gase, die sich bilden können, entweichen können.
  4. Verbinden Sie das rote Starterkabel mit dem Pluspol der Starterbatterie und dem Pluspol des Ladegeräts
  5. Verbinden Sie das schwarze Starterkabel mit dem Minuspol der Starterbatterie und dem Minuspol der Starterbatterie und schalten Sie das Autobatterie Ladegerät erst an, wenn beide Pole korrekt verkabelt sind.
  6. Schalten Sie das Ladegerät an und stellen Sie das Gerät auf die passende Spannung ein. (Diese finden Sie im Handbuch des Autos)
  7. Halten Sie sich beim Laden immer an die Autobatterie Ladegerät Anleitung und die Herstellerangaben auf der Starterbatterie und dem Batterieladegerät
Bitte beachten: Die Zangen des Starterkabels dürfen nicht aneinander geraten, da sonst ein Funkenschlag droht.

In unserem Autobatterie Ladegerät Test finden sie das passende Ladegerät für Ihre Batterie.

1.1 Autobatterie laden – Wie lange?

Wie lange Sie Ihre Autobatterie laden müssen hängt vom Entladungsgrad, der Amperestundenzahl der Batterie und von der Leistung ihres Autobatterie Ladegeräts ab. Den Entladungsgrad prüfen sie mit einem Amperemeter. Generell lässt sich jedoch sagen, dass man die Autobatterie über Nacht laden sollte, damit Sie sich vollständig auflädt. Bei stärkeren Entladungen empfehlen wir die Autobatterie mindestens 24 Stunden zu laden. Bedenken Sie dass jeder Startversuch extrem viel Energie benötigt. Gehen Sie daher sicher, dass Ihre Starterbatterie genug Energie hat bevor Sie den ersten Startversuch wagen, ansonsten kann es sein, dass Sie sie gleich noch einmal laden können.

1.2 Tiefenentladung

Sollte sich ihre Starterbatterie tiefenentladen haben, so hat sie bereits irreversible Schäden davon getragen und lässt sich auch nicht mehr aufladen. Das merken Sie daran, dass Ihre Starterbatterie selbst nach einem langen Ladevorgang nicht anspringt. Bei einer Tiefenentladung sollten Sie sich eine neue Starterbatterie kaufen. Werfen Sie dazu einen Blick auf unseren Autobatterien Test. oder such sie in unserer rechten Suchleiste nach der passenden Starterbatterie für Ihr Auto.

2. Anleitung: Autobatterie mit einem zweiten Auto laden (Starthilfe)

  1. Klemmen Sie die Zange des roten Starterkabels zuerst an den Pluspol der entladenen Autobatterie, dann an den Pluspol der Autobatterie des stromspendenden Autos.
  2. Klemmen Sie die Zange des schwarzen Starterkabels an den Minuspol der Autobatterie des stromspendenden Autos und dann an die Masse (blankes Metall) des entladenen Autos (Nicht an die Batterie)
  3. Viele neue Autos haben keine Autobatterie unter der Motorhaube, jedoch sind in diesem Fall Plus- und Minuspol Anschlüsse vorhanden.
  4. Starten Sie das funktionstüchtige Auto und geben sie leicht Gas, dann drehen sie den Zündschlüssel des entladenen Autos und starten den Motor.
  5. Sobald ihr Auto angesprungen ist entfernen sie zunächst das schwarze Starterkabel und danach das rote Starterkabel und lassen Sie dabei den Motor laufen.
  6. Fahren Sie 30 Minuten damit sich die Autobatterie wieder aufladen kann, bevor Sie den Motor ausschalten.

Bitte beachten: Die Zangen des Starterkabels dürfen nicht aneinander geraten, da sonst ein Funkenschlag droht.