Skip to main content

Autobatterie entsorgen

autobatterie entsorgen bild 3Nach vielen Jahren Dauerbetrieb hat selbst die beste Autobatterie mal ausgedient und muss entsorgt werden. Nachdem Sie sie gegen eine neue Autobatterie ausgetauscht haben, bleibt die nun Frage: Was mache ich mit der alten? Sicherlich nicht in den Hausmüll werfen, denn die alte Autobatterie muss fachgerecht, umweltfreundlich und am besten mit Gewinn entsorgt werden. Wo Sie die alte Starterbatterie entsorgen können, was mit den Einzelteilen passiert und wie Sie sich damit sogar noch ein paar Euros dazuverdienen können, zeigen wir Ihnen im folgenden Ratgeber.

autobatterie entsorgen bild 1

Das Gesetz schreibt klare Regeln vor!

Das Gesetz schreibt klar vor, wie eine Autobatterie entsorgt werden muss, denn sie enthalten giftige Schwermetalle wie Blei und andere umweltschädliche Inhaltsstoffe, die bei unkorrekter Entsorgung ins Grundwasser gelangen können. Autobatterien gehören in die Kategorie Sondermüll, der fachgerecht entsorgt werden muss. Um das sicherzustellen, wurde im Jahre 2009 das „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ (Batteriegesetz – BattG) eingeführt, die die Entsorgung klar regelt.

Entsorgung über Recycling- und Wertstoffhöfen

autobatterie entsorgen wertstoffhof

Abgabe im Wertstoffhof

Sie können Ihre alte Autobatterie auch bei einem Recycling- oder Wertstoffhöfen abgeben. Diese Verwertungshöfe nehmen alte Autobatterien kostenlos an, geben jedoch keinen Pfand zurück. Anders verhält es sich beim Schrotthändlern: Da die leere Autobatterie
wertvolle Stoffe wie Blei, Eisen etc… enthält, bekommen sie beim Schrotthändler meist auch noch etwas Kleingeld. Dadurch kann sich der Weg zum Schrotthändler ebenfalls bezahlt machen.

Achtung: Beim Transport unbedingt darauf, dass die Autobatterie aufrecht steht, damit die giftigen Stoffe nicht auslaufen können.

Diese können im dem Falle des Hautkontakts zu schweren Verätzungen führen. Um dem vorzubeugen können Sie die Autobatterie auch in mehreren Plastiktüten verpacken. Zur Vermeidung des Hautkontakts können Sie dabei Handschuhe tragen.

Rücknahme im Reparaturbetrieb oder beim Kfz – Händler

Laut dem 2009 eingeführten Batteriegesetz sind sämtliche Betriebe und Werkstätten, die Autobatterien in den Handel bringen dazu verpflichtet, alte Batterien zurückzunehmen. Bei der Rücknahme wird außerdem ein Pfand in Höhe von 7,50 Euro ausbezahlt oder beim Kauf einer neuen Autobatterie vom Kaufpreis abgezogen. Dabei können Sie die Autobatterie an jedem Betrieb abgeben, unabhängig davon, ob Sie die Autobatterie von diesem Betrieb gekauft haben oder nicht.

Das passiert mit den alten Starterbatterienautobatterie entsorgen bild 2

Die alten Starterbatterie werden zu einer zentralen Batterie- Sammelstelle
transportiert und dort in ihre Einzelteile zerlegt. Die giftigen Säuren werden dabei isoliert, sodass sie nicht mit der Umwelt in Kontakt kommen können. Schwermetalle wie Eisen und Blei werden eingeschmolzen, getrennt und für den Einsatz in neuen Autobatterien verwendet. Das Plastik wird ebenfalls von den anderen Bestandteilen getrennt, aufbereitet und anschließend weiterverarbeitet. Beim Recycling von Autobatterien kommen die umweltschädlichen Bestandteile dabei nicht mit der Natur in Kontakt.

Fazit

Bei fachgerechter Entsorgung ihrer Autobatterie leisten Sie damit nicht nur einen Beitrag zu einer sauberen Umwelt, sie verdienen sich auch noch ein paar zusätzliche Euros!